Schüler helfen Schülern

Arbeitshilfe für schulische und außerschulische JRK-Gruppen

Seit vielen Jahren unterstützt das JRK Schulen beim Aufbau eines Schulsanitätsdienstes getreu dem Motto: Schüler helfen Schülern.

Kinder und Jugendliche werden in Erster Hilfe ausgebildet und leisten u. a. als Schulsanitäter die Erstversorgung bei Unfällen, Verletzungen und Erkrankungen vor Ort. So lernen sie Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und können im Ernstfall überlegt handeln.  

Die Ausbildung in den schulischen und außerschulischen JRK-Gruppen umfasst Inhalte der Ersten Hilfe, wobei praktische Übungen einen wesentlichen Bestandteil darstellen. Erste-Hilfe-Maßnahmen müssen kontinuierlich geübt werden, denn nur so können Kinder und Jugendliche sicher und angemessen im Ernstfall reagieren.  

Die Arbeitshilfe richtet sich an alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen im DRK sowie an interessierte Lehrinnen und Lehrer, die in der Erste-Hilfe-Ausbildung von Kindern und Jugendlichen tätig sind.

Die Arbeitshilfe „Schüler helfen Schülern“ erhalten alle Gruppenleiter*innen zur Jugendgruppenleiter-Grundausbildung. Bei Bedarf könnt ihr sie auch bei uns bestellen.

Seite druckennach oben