Landesbegegnungen des JRK Thüringen

Die Landesbegegnungen im Jugendrotkreuz Thüringen stellen den jährlichen Höhe-punkt in der Kinder- und Jugendgruppenarbeit des DRK dar. Kinder und Jugendliche im Jugendrotkreuz aus ganz Thüringen im Alter von sechs-27 Jahren kommen zu diesem landesweiten Treffen zusammen, um gruppenübergreifend soziale, fachspezifische und jugendpolitische Kompetenzen zu erleben und ihre Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung in gesellschaftlichen Prozessen zu üben.

Durch gemeinsame Erlebnisse während der Landesbegegnung erleben die Kinder und Jugendlichen,  dass sie zu einem großen Jugendverband gehören, der vielfältig an der positiven Gestaltung des menschlichen Zusammenlebens mitwirkt. Grundsätzlich bietet die Landesbegegnung den Kinder- und Jugendgruppen die Möglichkeit

  • Impulse für die eigene Gruppenarbeit zu erhalten,
  • gemeinschaftsspezifische Aufgaben zu üben,
  • Kontakte zu anderen JRK-Gemeinschaften aufzunehmen,
  • Kenntnisse und Fähigkeiten zu vergleichen,
  • einen Querschnitt der Arbeit des Jugendrotkreuzes als Jugendverband und als Rotkreuzgemeinschaft darzustellen.


Ehrenamtliche Jugendrotkreuzler/innen und Multiplikatoren sind in der organisatorischen und inhaltlich-methodischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung maßgeblich beteiligt. In der kontinuierlichen außerschulischen Gruppenarbeit bereiten sich die Kinder unter der Anleitung von ihren Jugendgruppenleitern zielgerichtet auf diese Landesbegegnung vor.


Die Landesbegegnungen orientieren sich inhaltlich und organisatorisch an einem Motto. Egal ob aus Liebe zum Menschen, Zeitreise oder Rund um die Welt ... Die ehrenamtlichen Jugendrotkreuzler/innen und Multiplikatoren gestalten die Landesbegegnungen methodisch sehr abwechslungsreich. Hast du eine Idee für ein Motto? Dann schreibt uns gleich!

 

Grundlagen sind das Rahmenprogramm des JRK Thüringen und das Handbuch Wettbewerbe.

 

Hall of Fame


In der Hall of Fame findet Ihr eine Übersicht über die Gewinner der JRK-Landesbegegnungen der vergangenen Jahre.

Seite druckennach oben